top of page

Apfel Traum

Ein luftig-leichter Apfelkuchen, der schnell und einfach zubereitet ist! Für den Belag verwende ich gerne eine Mischung verschiedener Apfelsorten.


Kuchen

Zutaten

2c Paranüsse, nicht eingeweicht

1½ c getrocknete Aprikosen

¼ TL Salz

½ TL Vanille Pulver

¼ TL Kardamom


Zubereitung

In einer Küchenmaschine mit S-Messer die Paranüsse

fein häckseln.

Nach und nach die getrockneten Aprikosen, Salz,

Vanille Pulver und Kardamom dazugeben bis sich ein

gut formbarer, homogener Teig bildet.

Den Teig in eine mit Kokosöl eingefettete Springform

pressen.


Mandelcreme

Zutaten

1c Mandeln, über Nacht eingeweicht und blanchiert

(eingeweichte Mandeln mit heißem Wasser übergießen und die braune Haut abziehen)

½ TL Salz

¼ TL Vanille Pulver

Etwas Feigeneinweichwasser (getrocknete Feigen einige Stunden einweichen lassen, das Einweichwasser verwenden)

3 EL Kokosöl


Zubereitung

Alle Zutaten außer dem Kokosöl im Mixer zu einer glatten Creme pürieren.

Das Kokosöl dazugeben und nochmals kurz mixen.

Die Mandelcreme auf den Kuchenboden geben.


Belag

Zutaten

4 c geraspelte Äpfel

etwas Zitronensaft

Eine Prise Vanille Pulver


Zubereitung

Die Äpfel mit dem Zitronensaft und dem Vanille Pulver vermischen.

Auf der Mandelcreme verteilen und etwas andrücken.

Den Kuchen im Kühlschrank fest werden lassen. (Am besten über Nacht)


Nach Belieben mit Feigensauce servieren. Dazu Feigen mit einer Prise Salz und etwas Zitronensaft im Mixer glatt mixen.


Comments


bottom of page