Doppeldecker Sommer-Brownie mit kandierten Nüssen

(Für eine 24x20 cm eckige Form oder Tortenrand)

Hinweis zu den Maßeinheiten:
Ich verwende die amerikanische Maßeinheit c=Cup. Falls Sie keine Cup-Messbecher besitzen, können Sie stattdessen eine „Tasse“ verwenden.

Für den Brownieteig:
5c Walnüsse, eingeweicht, abgespült und im Lebensmitteltrockner getrocknet
1 c Paranüsse, nicht eingeweicht
1/3 c Carob
2/3 c Kakaopulver
¼ TL Salz
½ TL Vanille
½ c Rosinen
½ c Datteln

Zubereitung:
1. Walnüsse und Paranüsse in der Küchenmaschine mit S-Messer fein häckseln.
2. Carob, Kakaopulver, Salz, Vanille dazugeben, kurz mixen.
3. Rosinen, Datteln dazugeben und weiter mixen, bis sich eine homogene   Masse bildet.
4. Den Brownieteig in die Form pressen.

Für die Himbeermarmelade:
4 c Himbeeren (frisch oder gefroren)
6 Datteln
Eine Prise Salz

Zubereitung:
1. Himbeeren im Mixer glatt mixen.
2. Durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen.
3. Zurück in den Mixer geben, mit Datteln und Salz zu einer cremigen Marmelade mixen.
4. Falls die Marmelade etwas zu flüssig sein sollte,  einfach auf einen Paraflex-Bogen aufstreichen und im Lebensmitteltrockner eine Weile trocknen.
5. Die Himbeermarmelade auf den Brownieteig in der Form streichen. Ein wenig für die Dekoration zurückbehalten.
6. Im Kühlschrank mindestens drei Stunden kühlen.
7. Brownie aus der Form/Tortenrand entfernen, in der Mitte teilen und aufeinanderlegen (Marmeladenseite auf Marmeladenseite).

Für die Schokoladenglasur:
4 EL Kakaobutter, geschmolzen
3 TL Kakaopulver
1 TL Agavensirup, Akazienhonig oder anderes flüssiges Süßungsmittel nach Wahl

Zubereitung:
1. Alle Zutaten glatt verrühren.
2. Eine dünne Schicht über die Brownies geben und fest werden lassen.
3. In beliebig große Stücke schneiden und nach Belieben mit Himbeermarmelade, Himbeeren, Schokoladenglasur und kandierten Nüssen servieren.

Für die kandierten Nüsse
½ c Haselnüsse
½ c Paranüsse
½ c Walnüsse, eingeweicht und abgespült
¼ TL Zimt
¼ TL Ingwerpulver
⅛ TL Muskat oder Macis
⅛ TL Nelken
⅛ TL Vanille
3 EL Agavensirup

Zubereitung:
1. Haselnüsse, Paranüsse und Walnüsse grob hacken.
2. Mit den restlichen Zutaten vermischen.
3. Auf ein Einschubblech mit Paraflexbogen geben.
4. Bei 42 °C im Lebensmitteltrockner trocknen, bis sie knackig-trocken sind.